Waldkrug I - Eine Nacht unter Wölfen -

ichmodis, Wirtin des Waldkrugs, führt die Taverne mit strenger Hand. Zusammen mit ihren Gehilfen Tharea und Varus lebt sie mehr schlecht als recht von den Einnahmen, denn reisende Händler sind in Zeiten des Krieges selten geworden. Hinzu kommt die Tatsache, dass Richmodis von einer Bande Straßenräubern erpresst wird; zahlt sie nicht jeden Monat 10 Silber, droht ihr und ihren Angestellten mehr als nur eine ordentliche Tracht Prügel. Das machen die Räuber auch sehr deutlich, als Richmodis nicht in der Lage ist, das Schutzgeld zu bezahlen; es ist nur der Großzügigkeit eines Tavernengastes zu verdanken, dass die Erpresser die geforderten Münzen erhalten und ihrer Wege ziehen.

Leider gibt es zu diesem Event keine Fotos