Willkommen in Daynon!

Wer wir sind

ie Larpgemeinschaft Daynon ist ein Zusammenschluss der unterschiedlichsten Menschen, die vor allem eines verbindet: Die Leidenschaft fürs Liverollenspiel. Darüber hinaus macht es uns viel Spaß, Conventions im Rahmen der Daynon-Geschichte, aber auch darüber hinaus zu veranstalten. Die meisten Mitglieder der Larpgemeinschaft Daynon kommen aus dem Ahrtal und sind daher häufig auf Larps in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Hessen und dem Saarland anzutreffen.

Was wir tun

erade sind wir dabei den Hintergrund auf einen aktuellen Stand zu bringen, so gut es geht auf das heute LARP Spiel anzupassen und die vergangenen Jahre aufzuarbeiten, denn viele Texte über den Hintergrund stammen noch aus den Jahren 2000-2006. Nach und nach wollen wir diese Erweitern und Überarbeiten, Inhaltlich wollen wir aber nichts ändern. Damit wir bald schon wieder sagen dürgen - Time In!

Neuigkeiten

Von Damals bis Heute

eim "Grossen Spiel" hat das Rollenspiel mit einer Handvoll Leuten begonnen, die vor achtundzwanzig Jahren auf die Idee kamen, einmal eine bekannte literarische Vorlage in ein Spiel umzusetzen. Das Spielkonzept war einfach. Es sollte auch für "nicht Eingeweihte" direkt verständlich und sofort spielbar sein. Sie sollten sich nicht durch komplizierte Regelsysteme arbeiten müssen, sondern in kleinen Gruppen für ein paar Stunden in eine fremde, erfundene Welt eintauchen. Sie sollten selber an Geschehnissen teilhaben und sie sogar durch ihr Handeln beeinflussen können. Ein angemessener (und ungestörter) Austragungsort konnte nur der Wald sein. Die Organisatoren erdachten sich "Stationen"; Orte, an denen einer von ihnen verkleidet saß (oder umherging) und eine erfundene Figur verkörperte, die den Spielern eine Geschichte erzählte, ein Problem schilderte oder eine zu lösende Aufgabe auftrug. Obendrein waren die Stationen miteinander verknüpft. Im Laufe der Zeit hat sich diese Spielidee zu einer großen, mehrtägigen Veranstaltung entwickelt. weitere Infos